Über mich 

Was mich zum Beruf der systemischen Therapeutin geführt hat, ist meine Neugier auf die Lebensgeschichten und Bewältigungsstrategien von Menschen. Beim Zusammentreffen mit anderen – sei es privat oder beruflich – habe ich schon immer ein echtes Interesse daran gehabt zu erfahren, welche individuellen Erlebnisse mein Gegenüber zu dem gemacht haben, was ihn oder sie ausmacht.

Meine Arbeitsweise:
In der Beratung biete ich Ihnen einen sicheren Raum, in dem Sie sich wohl fühlen können, um dann  gemeinsam auf Augenhöhe zu sortieren und ggf. neu hinzuschauen. Ich begleite Sie bei Ihrem eigenen Prozess.

In meiner Arbeit gelingt es mir eine gute Balance zwischen Nähe, Anteilnahme und Wertschätzung einerseits und diagnostischer Klarsicht und Distanz andererseits zu finden. 


Ich gebe Anstöße für mögliche neue Gedankengänge und konfrontiere in angemessener – und auch mal humorvoller – Form, um verfestigte Strukturen aufzubrechen und Alternativen zu ermöglichen. Sie entscheiden, ob es passt oder nicht.

Die Beratungen biete ich sowohl in Räumen von "Stillpoint Spaces" in der Hobrechtstraße in Nord-Neukölln als auch online an.


Ausbildung: 

  • Diplom-Soziologin (Freie Universität zu Berlin)
  • Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin (GST Berlin, DGSF zertifiziert)
  • Systemische Beraterin (GST Berlin, DGSF zertifiziert)
  • Systemische Familien-Sozialtherapeutin (Institut für Systemisch-Integrative Therapie und Beratung, DFS)
  • Weitere Fortbildungen zur Paarberatung


Persönliche und berufliche Situation:
Ich bin 1979 in Köln geboren, in Hamburg aufgewachsen und 2001 zum Studieren nach Berlin gezogen. Ich habe mehrjährige berufliche Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und deren Eltern bei anerkannten Trägern der Jugend- und Familienhilfe. Seit Ende meiner zweiten Elternzeit bin ich selbständig als systemische Therapeutin tätig. Mein Fokus liegt vor allem in der Beratung von Paaren. Ich biete aber auch gerne Beratung und Therapie für Einzelne an. Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen sind für mich selbstverständlich. Ich bin Mitglied bei der Deutschen Gesellschaft für Therapie und Beratung (DGSF) und halte mich an deren therapeutischen und ethischen Richtlinien.